Mami schlemmt

Vegetarisch grillen – Fleisch fehlt hier nicht!

GRILLEN

-sponsored Post – Fleisch kommt mir nicht auf den Teller. Seit vielen Jahren bin ich Vegetarier und fahre ganz hervorragend damit. Ich habe ein gutes Gewissen und fühle mich rundum gut ernährt, denn ich achte auf Ausgewogenheit und viele gesunde Produkte. Nur zur Grillsaison, wenn der Duft aus den Nachbargärten herüber weht, werde ich manchmal etwas melancholisch. Natürlich hat auch mir Fleisch geschmeckt. Ich habe mich bewusst gegen den Konsum entschieden.

Damit der ein oder andere Fleischesser auch einmal darüber nachdenkt oder um andere wehmütige Vegetarier zu inspirieren habe ich einen kleinen Guide zusammen mit Nestlé entwickelt, wie das Grillen auch ganz ohne Fleisch zum Vergnügen werden kann. Denn es  muss ganz klar nicht immer Fleisch auf den Grill gelangen, um auf Grillkohle oder dem Gas- beziehungsweise Elektrogrill zubereiteten Köstlichkeiten zu genießen. Grillen ohne Fleisch ist ein Trend geworden, dem nicht nur Vegetarier folgen. Ohne Fleisch geht es auch – und das, ohne auf den Genuss zu verzichten. Dazu ist vegetarisches Grillen sehr gesund!

weiter lesen…

Nachhaltige Schokolade von Original Beans

Schokolade und ein Mann zum Niederknien

Wäre ich nicht schon verheiratet, diesen Mann würde ich vom Fleck weg einen Antrag machen, ohne ihn jemals gesehen zu haben. Er macht nämlich Bio-Schokolade zum Dahinschmelzen und hat offensichtlich Herz und Verstand am richtigen Platz.

Er heißt nicht Willi Wonka, sondern Philipp Kaufmann, ist seines Zeichen aber ebenfalls Schokoladenfabrikant und Kopf und Herz hinter Original Beans.

weiter lesen…

Wann brauchen Kinder Süßigkeiten?

Die Sache mit dem klebrigen Zeugs …

Ich gebe es zu, ich bin selbst süchtig. Schokolade, Gummigetier, Chips, … – egal was man mir vor die Nase setzt, ich liebe es und verputze es zügellos.

Seit zwei Jahren nun ernähre ich mich jedoch fast rein vegan, seitdem bin ich zwar nicht geheilt, aber esse doch etwas weniger Süßes (gilt nicht für Chips und Knabbereien). Einfach aus dem Grund, weil ich die idealen veganen Süßigkeiten noch nicht gefunden habe. Verzeiht mir, aber man kann sagen was man will, ich finde nicht, dass sie mit den Konventionellen mithalten können – mit Ausnahme der veganen Kekse. Die Industrie hat gute Arbeit geleistet. Wie auch immer, das ist ein anderes Thema.

Bei meiner Tochter mache ich Ausnahmen, wenn das Gequengel zu groß wird und auch sonst ist der Süßigkeitenwahn bei Kindern nur schwer eindämmbar. Ihr wisst, wovon ich spreche!

Meine Gastautorin Mihaela von Beauty Mami hat sich dazu ein paar Gedanken gemacht. Ich halte heute daher besser mal die Klappe, denn ich erfülle im Hinblick auf Süßigkeiten meine Erziehungsrolle nicht optimal.

weiter lesen…



Copyright © 2014 | yummy-mamis.de | All rights reserved