Mamis Liebling

Cowshed: Natürliche Pflege für Mama & Baby

Plädoyer für hochwertige, natürliche Babypflege.

Ich pflege mich selbst ausschließlich mit reiner Naturkosmetik und lebe von Bioprodukten. Warum sollte ich dann etwas anderes an die empfindliche und noch vollkommen unbeschadete Haut meine Kindes lasen?

Aber versteh einer die deutschen Mütter (auch wenn ich selbst dazu gehöre). Für die Babyerstausstattung wandert eine Unmenge an Geld über den Tresen. Teure Kinderwägen, Babyschalen, Tragesysteme usw. und das alles möglichst Schadstofffrei und nach Ökotex-Standard. Erst kürzlich habe ich eine Studie gelesen, dass durchschnittlich ein mittlerer vierstelliger Betrag für die Grundausstattung des ersten Babys ausgegeben wird. Komischerweise wird anscheinend bei den Pflegeprodukten gespart und man cremt Babys Po mit dem, was man gratis irgendwo abstauben konnte – das „Marketing-Pflegetäschen“ aus dem Krankenhaus, die Infobox mit Pröbchen bei Frauenarzt oder im Internet unter „Gratisproben“. Auch ich werde in meinem Shop regelmäßig mit Anfragen diesbezüglich überhäuft. Manche Mütter sind da völlig schmerzfrei. Mir ist klar, dass nicht jeder Unmengen Geld für Babyprodukte zur Verfügung hat, aber warum an der falschen Stelle sparen? Ein Baby/Kind braucht schließlich relativ wenig in den ersten Lebensjahren. Eine milde Waschlotion, eine Windelcreme und vielleicht noch ein schönes Öl für die Babymassage ….

Amerikanerinnen beispielsweise ticken da ganz anders. Was für einen selbst gut genug ist, reicht für das Baby noch lange nicht. Insofern boomen hochwertige Naturprodukte für Mama & Kind im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Wenn sie noch hübsch aussehen, ist die halbe Miete schon bezahlt.

Cowshed mit seinen zuckersüßen, rein organischen Pflegeprodukten für Mama & Baby würde dort sicherlich offene Türen einrennen.

weiter lesen…

Nachhaltige Babywiegen

In die Wiege gelegt

Babywiegen – mein persönliches Ammenmärchen:

In Mamis Bauch fühlen Babys sich angeblich durch die Welt getragen wie in einer Sänfte. Auch nach der Geburt sollte der Nachwuchs nicht auf den gewohnten Komfort verzichten müssen. Eine Wiege musste her! Was tut man als leicht fremdbeeinflussbare Neu-Mami nicht alles für sein Kind. Es sei nur so viel dazu gesagt, die Horizontale – egal ob Wiege, Stubenbett, Babynest, … gefiel meinem Kind nicht und die hochgepriesene Babywiege mit Designpreis wurde nach sechs frustrierenden Monaten, (inzwischen wurde zwar die Liegeposition akzeptiert aber das Kind war herausgewachsen) glücklicherweise zu einem guten Preis, auf Ebay versteigert.

Eine Babywiege käme mir also nicht mehr ins Haus, auch wenn ich gerade über zwei wunderbar nachhaltige Wiegenkonzepte gestolpert bin. Vielleicht finden sich ja „grüne“ Wiegenfans unter meinen Lesern?!

weiter lesen…

Bio-Babypflegeprodukte von Babybearshop

Babybearshop Babypflege

Nostalgie im Badezimmer

Ich bin ja mehr so der puristische Typ. Romantisches und verspieltes steht bei mir weniger hoch im Kurs, es sei denn es ist so unverschämt schnucklig und vor allem wirksam (!!) wie die Vintage-inspirierten Babypflegeprodukte von Babybearshop -mal wieder aus den USA. Den Engländern hätte ich diese Art Produktdesign aber auch zugetraut. Warum können wir Deutschen so was nicht? Bio und gleichzeitig schön-  aber das ist ein leidiges anderes Thema …

Bio Pflegeprodukte für Mama und Baby von Babybearshop

Bio Pflegeprodukte für Mama und Baby von Babybearshop

Entdeckt habe ich die Produkte für meinen Naturkosmetik Onlineshop, süchtig ist aber bereits die ganze Familie. Meinem Babybauch habe ich eine neunmonatige Intensivkur mit dem Mama Belly Oil verordnet und bin rundum streifenlos geblieben. Die Cheeky Baby Butter ist als Allroundtalent im familiären Dauereinsatz bei spröden Lippen, Schürfungen, kleinen Auas, trockener Haut, Winterpflege und einfach nur so. Und man glaubt es kaum, meine geplagte Freundin Jenny hat damit ihre Neurodermitis in den Griff bekommen.

weiter lesen…



Copyright © 2014 | yummy-mamis.de | All rights reserved